mamalila Tragejacken Beratung: +49 (0) 9187 907989-0 – Outlet: In der Herrnau 3, Altdorf b. Nürnberg

carry with love

Der Mensch ist ein Tragling.

Biologen unterscheiden – wenn es um den Nachwuchs in der Tierwelt geht – zwischen Nesthockern, Nestflüchtern und Traglingen. Und der Mensch zählt, wie die Primaten, zur letzten Kategorie. Das macht unter anderem der ausgeprägte Greifreflex deutlich, ein Relikt, das noch aus der Zeit stammen dürfte, als der Mensch ein ordentliches Fell besaß, an dem sich das Baby beim Tragen festklammern konnte.

Heute haben wir zwar nur noch ein sehr rudimentäres Fell, können dafür aber zum Glück auf eine ganze Reihe von Tragehilfen zurückgreifen. Denn dass der Mensch ein Tragling ist, dass es dem Baby gut tut, getragen zu werden, dass es ihm Sicherheit, Geborgenheit und einen Rückzugsort gibt, dass es seine körperliche und kognitive Entwicklung unterstützt, das ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen und sogar so etwas wie gesellschaftlicher Konsens.

Aus Elternsicht kommen noch andere Aspekte hinzu, die für ein Tragetuch oder eine Tragehilfe sprechen: Wer sein Kind trägt, ist oft flexibler und mobiler als etwa mit einem Kinderwagen, zum Beispiel wenn es um Treppen, unbefestigte Wege, dichtgedrängte Menschenmengen oder öffentliche Verkehrsmittel geht. Zudem haben Trageeltern beide Hände frei, sei es für Geschwisterkinder, den Hund oder auch mal den Haushalt.

Ab nach draußen: Tragen bei Wind und Wetter

Sobald es allerdings mit dem Kind in Tuch oder Tragehilfe vor die Tür geht, stellt sich die Frage nach der passenden Kleidung, schließlich lässt sich die normale Jacke nicht mehr richtig schließen, so dass es ungemütlich und zugig wird und bitte auf keinen Fall regnen sollte. Dabei ist ja gerade das Tragen an der frischen Luft so wunderbar: gemeinsam die Natur und den Wechsel der Jahreszeiten erleben, sich bewegen, ganz nah beieinander und trotzdem unbelastet, frei, aktiv sein – das sind sehr besondere Erfahrungen in der an Besonderheiten reichen Zeit als junge Familie.

mamalila-Gründerin Vicki Marx ist selbst großer Outdoor- und Tragefan – und hat als junge Mutter schnell gemerkt, dass beides nur schwer zusammengeht. Das wollte sie ändern: mit innovativer Tragebekleidung, die das Draußen-Tragen unkompliziert und angenehm macht. Mit funktionalen Tragejacken, die echten Wind- und Wetterschutz bieten. Mit schön geschnittenen Mänteln und femininen Mutter-Kind-Jacken, in denen sich Mamas weiterhin als Frau fühlen. Mit einer vielseitigen Kollektion, die auch die Väter nicht vergisst und dafür sorgt, dass das Tragen – zu allen Jahreszeiten und in allen Klimazonen – immer beliebter wird.

Denn Tragen ist was Wunderbares.


Awards & Auszeichnungen

Awards