Stepp-Tragejacke gewinnt German Design Award

20.10.2017 13:45

Frau steht vor Blockhaus und winkt, hat die preisgekrönte Steppjacke von mamalila an. Bereits zum zweiten Mal darf sich ein Produkt der mamalila-Kollektion mit der begehrten Design-Auszeichnung schmücken: Nach dem Kapuzen-Tragemantel im Jahr 2016 hat nun die Stepp-Tragejacke des führenden Herstellers für Tragebekleidung den German Design Award 2018 gewonnen, der als Premiumpreis des Rat für Formgebung gilt.

Mit dem German Design Award (GDA) werden jährlich besonders wegweisende, einzigartige Gestaltungstrends der internationalen Designlandschaft ausgezeichnet, und mamalila ist stolz, zu den Preisträgern 2018 zu gehören: „Auch wenn unsere Jacken in erster Linie funktional – als flexible Umstands- und Tragejacke – konzipiert sind, dürfen sie keine  Kompromisse in Sachen Design machen, das war uns von Anfang an bewusst“, sagt Vicki Marx, Gründerin und Geschäftsführerin von mamalila. „Denn sonst geht unsere Idee nicht auf: Die Tragejacken sollen als variable, langjährige Begleiter zum zeitlosen Lieblingsstück werden – und dabei spielt das Design eine zentrale Rolle.“  

Die Jury des German Design Award setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. In einer zweitägigen Sitzung hat sie aus den über 5.000 Einreichungen die Preisträger in den Segmenten Excellent Product Design und Excellent Communications Design ermittelt. Die feierliche Preisverleihung findet am 9. Februar 2018 in Frankfurt statt.


Kommentar eingeben